Allgemeine verkaufsbedingungen

Jede Bestetigung beinhaltet die uneingeschränkte Annahme der nachstehenden Verkaufsbededingungen, die as handschriftlich angesehen werden.

1. Ausgenommen anderslautende, von uns akzeptierte schritfliche Bestimmungen werden all unsere Verkäufe zu den nachfolgenden allgemeine Bestimmungen und Bedingungen getätigt, die ungeachte aller abweichenden Einkaufbedingungen gelten, die möglicherweise auf den Briefen und Dokumenten des Kâufers vermerkt sind.

2.-Alle Verkäufe werden als in Limal (Wavre) abgeschlossen betrachtet. Die Risiko trâgt der Kaufer.

3.- Die Güter werden in jeder Hinsicht auf Gefahr des Kaufers befördet, selbst wann der Versand franko erfogt ist. Jede Abholungs- oder Lieferverzögerung , für die der Käufer verantwortlich ist, berechtigt uns, nach unsere Wahldie vetrachtlichen Fristen für die noch zu lieferden Mengen zu sichern oder diese auf Kosten und Gefahr des Käufers “auf Bereitschaft” zu fakturieren.

4.-Unsere Fristen sind so knapp wie möglich festgelegd und geben die Zeit an, die zur Herstellung der bestelte Teile mindenstens notwendig ist. Wenn die Fristen nicht eingehalten werden können, nehmen wir keinerlei Shadenseratzansprüche für verzögerte  Lieferung an. Wir  behalten uns das Recht vor , 10% mehr oder wenigervon den bestelten Menge zu Lieferung an.

5.-Krieg, Mobilmachung, Streiks, Maschinenausfall, Brand, Unterbrechungen  in den Transportmitteln oder andere Unfähle, die die Herstellung oder Beförderung verhindern oder beeinträchtigen , werden als höhere Gewelt angesehen und berechtigen uns, von unsren Verpflichtungen zurückzutreten oder deren Erfüllung auszusetzen.

6.-Eine Bestellung wird erst nach unseren schriftlichen Bestätigung als endgültig betrachtet.

7.-Jede Reklamation muβ, um in Betracht gezogen zu warden, sofort vorgebracht und innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Güter schriftlich bestätigt warden. Im Falle einer nicht auftrgsgemäβen oder defekten Lieferung beschränkt sich unsre Verantwortung darauf, den beanstandeten Teil der Lieferung in unserem Betrieb zu ersetzen, ohne irgendwelchen Schadensersatz gleich welcher Art, und ungeachtet der durch diese nicht aufträgsgemäβe oder defekte Lieferung möglicherweise ausgelösten Folgen.

8.- Wir garantieren, daβ unsere Vepackungen gemäβ den Regeln der Kunst und mit guten Material ausgefürt werden. Wir garantieren nicht , daβ die Gegenstande, die im Blasverfahren (Hohlkörper oder ihr Zubehör und/oder ihre Ergänzungsteile, wie z.B. unter anderem Stöpsel, Pistolen, Zerstäuber  usw.) hergestellt und von uns verkauft werden, die Eigenschaften oder Qualitäten aufweisen, die für das Produkt erforderlich sind, das sie aufnemen sollen. Es ist Sache der Kaufer, sich mit Hilfe von Proben, die wir kostenlos zur Verfügung stellen, zu vergewissern, ob die Verpackungen für sein Produkt geeignet sind.

Der Käufer akzeptiert eine Gewichtstoleranz von 5% über oder unter der flächenbezorgenen Masse.

9.- Unsere Rechnungen sind immer zahlbar in Waver innerhalb von 30 Tagen Rechnungs Tage, vorbehaltlich dessen, was in Artikel 10 festgelegt ist. Das Ausstellen von Wechseln, selbst auf Bezogene im Ausland, führt nicht zu einer Abweichung von dieser  Bestimmung. Mit Ausnahme der auf die Rechnung ausgefürten Ermäβigungen wird keinerlei Skonto oder Rabat gewährt. Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Gütern bis zu volkommenen Bezahlung vor  jede Erstbestellung ist beim Abholen der Güter bar zu bezahlen.

10. - Im falle einer nachlassenden Zahlungsfähigkeit des Käufers oder einer Veränderung seiner finanziellen oder rechtlichen Situation behalten wir uns das Recht vor, die laufenden Abmachungen zu annullieren oder Garantien zu verlangen. Auβerdem haben wir das Recht , Anzahlungen einzubehalten, um eventuell beim Wiederverkauf entstehende Verlüste abzudecken.

Die bei Fälligkeit  noch offenen Beträge erhölen sich automatisch und ohne vorherige Mahnung ab dem Fälligkeitsdatum um Zinsen, die 1% über dem an diesem Datum von der belgischen Nationalbank angeordneten Zinssatz für nicht angenommene und nicht bei einer Bank domizilllierte  Wechsel liegen, wobei der Satz für diese Verzugszinsen nicht niedriger sein kann als der gesetzliche, am gleichen Datum gültige Zinzsatz.

Auβerdem behalten wir uns, um den zusätzlichen durch diese Nichtzahlung verusachten Schaden auszugleichen, das Recht vor, jede Summe, die am Fälligkeitsdatum nicht bezalhlt  ist , um 10 % zu erhöhen, mit einem  Mindestbetrag von 75 € . Darhüber hinaus werden bei  Nichtzahlung am Fälligkeitsdatum alle anderen vom Käufer noch geschuldeten Beträge sofort fällig.

Auβserdem berechtigt uns jede Nachzahlung automatisch dazu, den Verkauf für alle noch nicht bezahlter Güter oder für einen Teil davon für aufgelöst zu erklären sowie auch die laufenden Abmachungen für alle noch ausstehenden  Lieferungen zu annullieren, dies ohne jede Formalität und vorbehaltlich Schadensersatz.

11– Das wir ausschlieβlich auf Bestellung produzieren, sind die angewandten Preise verhandelt; sie sind also nicht endgültig und können im Falle von Änderungen der Preise für Rohstoffe, der Gehälter und anderer Gebühren angepaβt werden. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für die Arbeitsgeräte, die er uns zur Ausführung seiner Bestellungen anvertraut.

12. – Für jede Ausrüstung, die auf Wunsch des Kunden erzeugt wird, sind 50 % seiner Kostenbeteiligung  bei Auftragserteilung und die weitere 50 % bei Annahme des ersten Werkstücks zu zahlen.

Diese Ausüstungen bleiben unser Eigentum, selbst wenn der Kunde sich an den Kosten beteiligt hat; sie werden während einer Periode von 2 Jahren ab Ausführung der letzten Bestellung von uns gewartet; nach Ablauf dieser Frist werden sie, falls der Kunde es nicht ausdrücklich anders verlangt hat, als aufgegeben betrachtet und können dann auf keinen Fall von uns zurückverlangt werden.

13.- Jedes Werkstück das gemäβ den Angaben oder Plänen des Kunden hergestellt wir, wird auf Gefahr und Kosten dieses letzteren produziert, der im Falle einer eventuellen Patentverletzung allein verantwortlich ist. Im Falle der Strafverfolgung tritt er unmittelbar an Stelle unserer Firma.
Die Gravuren, Fotos und Zeichnungn in unseren Katalog sind rein informative.

14.- Für alle unsere Verkaufe gilt die belgische Rechtsprechung, selbst wenn der Kaufer in Ausland niedergelassen ist. Die Geschäfbedingungen werden gemäβ den “Internationalen Regeln für die Auslegung von Geschätsbedingungen” ausgelegt, die durch die lettzte Ausgabe der INCOTERMS der Internationalen Handelskammer festgelegt werden; allerdings können diese keinen Vorrang haben von anderslautenden Bestimmungen, die ausdrücklich  in unsere allgemeinen oder besonderen Bedingungen aufgenommen sind.

Für alle Streitigkeiten sind ausschlieβlich die Gerichte von Nivelles oder Brüssel oder die Gerichte des Wohnortes des Käufer zuständig ; die Wahl des Gerichsortes ist dem Verkäufer  vorbehalten.